Kosten für meine Hundephysiotherapeutische Behandlung

 

Bevor eine Behandlung stattfinden kann, möchte ich mir einen möglichst genauen Überblick verschaffen, wie es Ihrem Hund geht. Ich sehe meine Arbeit als Ergänzung der Tierärztlichen Diagnostik.

Mein Physiotherapeutischer Befund  beinhaltet eine möglichst große  Sammlung von Fakten, um herauszufinden, wie Ihrem Hund am besten geholfen werden kann. Dazu gehört ein Gespräch (die Anamnese), über die Lebens-Geschichte Ihres Tieres, die Ernährungs- und Bewegungsgewohnheiten, die Art der Beschwerden, wann diese das erste Mal aufgetreten sind und ob es noch weitere Therapien oder Untersuchungen  gab. Wenn es Röntgenbilder oder Berichte gibt, legen Sie diese bitte bereit. Danach folgen ein Sichtbefund in Ruhe und Bewegung, ein Tastbefund mit verschiedenen Tests und das Durchbewegen aller relevanten Gelenke, um Bewegungeinschränkungen oder Schmerzen zu lokalsieren. Einige Tests sind kurzfristig unangenehm, aber wichtig für die Lokalisation der Beschwerden.  Dieser Gesamtüberblick  inklusive einer kleinen Anleitung was Sie ab sofort für Ihren Hund tun können, dauert ca. 60 bis 90 Minuten und kostet 85 Euro.

Die auf dem Befund beruhende Behandlung dauert 30 Minuten und beinhaltet immer eine Anleitung bestimmter Massagegriffe oder Übungen, passend zum aktuellen Gesundheitszustand ihres Hundes. 

Bei einer chronischen Erkrankung (z.B. Spondylose oder Arthrose) ist die Frequenz abhängig von den Beschwerden  und wieviel Sie selbst für Ihren Hund tun möchten. Ich biete auch Hundewohlfühlmassagen an, ohne aktive Physiotherapie.

Nach einer Operation ist die tägliche Physiotherapie entscheidend. Üblicherweise übernehmen Sie als Tierhalter den größten Anteil der Therapie und meine Aufgabe ist die Anleitung, Kontrolle und Anpassung der Übungen. Dazu sind 2-3 Therapieeinheiten pro Woche in der Regel ausreichend, die sich dann im Laufe des manchmal mehrere Wochen dauernden Genesungsprozesses auf eine geringere Frequenz reduzieren lassen. 

Die Behandlungskosten werden im Rahmen einer OP-Nachsorge (zum Beispiel nach einer Kreuzband-OP oder nach Bandscheibenvorfall) in der Regel von der Tier-OP-Versicherung übernommen, bitte fragen Sie dennoch vorher bei Ihrer Versicherung nach. Bei Buchung von mehreren Behandlungen im Paket reduzieren sich die Kosten für eine Einheit.

Mein Ziel ist es, Sie als Besitzer handlungsfähig zu machen, das heißt, ich zeige Ihnen, was Sie selbst für Ihr Tier tun können. Je öfter eine Behandlung durchgeführt werden kann, um so besser. Dazu leite ich Sie gerne an, bestimmte Massagegriffe oder Übungen eigenständig durchzuführen, die Ihr Tier zusätzlich zu meiner Behandlung unterstützt, möglichst ein Leben lang schmerzfrei beweglich zu bleiben oder nach einer Operation schnell wieder auf die Beine zu kommen.

Mein Bewegungs-Training vom Welpen bis zum Hundesenior ist auf das jeweilige Alter abgestimmt. Die angewendeten Behandlungstechniken finden Sie auch hier.

Da ich meine Dienste mobil im ganzen Elbe-Weser-Dreieck anbiete, berechne ich zusätzlich zu den Behandlungskosten auch die An- und Abfahrt. Hier geht es zu meiner aktuellen Preisliste. Zur Zeit gelten diese Coronaregeln bei mir.

Nehmen Sie gerne  Kontakt mit mir auf, wenn Sie weitere Fragen haben. Ich bin montags bis freitags per Email, Telefon (AB) und Handy erreichbar.